FairReisen 2015

Informations-Busreisen rund um den fairen Handel

FairReisen 2015
FairReisen 2015 (© Stadt Aalen)

Die hier angebotenen Tagesreisen bieten Informationen über die Produkte und die Menschen hinter den Produkten des fairen Handels. Sie lernen Interessantes über Geschichte und Hintergrund der jeweiligen Organisation kennen und erfahren, welche Chancen der faire Handel den Kleinproduzenten und ihren Familien bietet. Und immer bleibt genügend Zeit zum Verweilen und Entdecken.

Bitte beachten Sie, dass die Fair-Handels-Organisationen nur begrenzte räumliche Kapazitäten zur Verfügung haben. Deshalb am besten frühzeitig anmelden und Plätze sichern.

Kontakt:

Weltladen Aalen
An der Stadtkirche 21
73430 Aalen
Telefon: 07361 - 610735
E-Mail: info@weltladen-aalen.de

TRADITIONELLES KUNSTHANDWERK AUS ÄGYPTEN UND FAIRER HANDEL

Feluka Trading
Wirbatz und Brugger GbR (© )
  • Fahrt im modernen Komfortreisebus
  • Besuch von Feluka Trading in Meersburg mit Vortrag
  • Vorstellung des integrativen Cafés „Miteinander“
  • Besuch eines der größten Weltläden Deutschlands
  • Führung durch die historische Altstadt von Ravensburg

Benannt nach dem traditionellen Segelboot Ägyptens, der Feluke, importiert und vermarktet Feluka Trading traditionelles Kunsthandwerk aus den verschiedensten Regionen Ägyptens unter Berücksichtigung von Fairhandels-Standards.
Mit diesen Eindrücken reisen Sie nach Ravensburg weiter, wo Sie sich im „Café Miteinander“, einem Ausbildungsbetrieb für Jugendliche mit Lerndefiziten, stärken können.
Zu Fuß geht es zum dwp-Weltladen, der zu den größten in Deutschland zählt und in einem modernen Ambiente eine große Vielfalt an fair gehandelten Produkten anbietet.
Bei einer Führung durch die historische Altstadt von Ravensburg erleben Sie Geschichte hautnah.

FAIRER HANDEL DER ABTEI MÜNSTERSCHWARZACH

Fairer Handel der Abtei Münster-Schwarzach (© )
  • Fahrt im modernen Komfortreisebus
  • Besuch der Fair-Handel GmbH mit Bildvortrag
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Chorgebet
  • Kirchenführung und Energieführung, sowie Klosterladen und Weltladen
  • Kaffee und Brezeln aus der Klosterbäckerei

Wunderschön gelegen im Ausflugsgebiet der Mainschleife befindet sich die Benediktinerabtei Münsterschwarzach. Hier ist die FAIR Handel GmbH beheimatet, deren Geschäftsleitung Pater Anselm Grün inne hat. Der Klosterbetrieb stellt sich und seine Arbeit vor.
Von 12 h bis 12.15 h besteht die Möglichkeit, am Chorgebet der Mönche teilzunehmen. Zum Mittagessen haben wir Plätze in einer nahe gelegenen Gaststätte reserviert. Am Nachmittag erfahren Sie bei der Kirchenführung mehr über die Geschichte der Abtei und das Klosterleben. Bei der anschließenden Energieführung lernen Sie die ökologische Facette des „CO 2 neutralen Klosters“ kennen.
Gelegenheit zum Einkauf in den Klosterläden.

Downloads